Home » Allgemein » Zurück aus der Zukunft auf dem Weg in die Wolkenstadt

Zurück aus der Zukunft auf dem Weg in die Wolkenstadt

Durch inkompatible Arbeitszeiten meiner Frau und mir sind momentan unsere sämtlichen MMO-Aktivitäten mehr oder weniger zum Erliegen gekommen. Das betrifft sowohl unser Twink hochspielen, als auch die Teilnahme an der „Lebendigen Geschichte – Staffel 2“ in Guild Wars 2, wo diese Woche grade erst das nächste Update namens „Verschlingung“ veröffentlicht wurde. Zum Glück kann man diese Events ja neuerdings auch jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Dieses Feature hat ArenaNet mittlerweile eingebaut, was uns momentan natürlich sehr gelegen kommt.
Bevor ich aber alleine durch die MMO-Weiten ziehe, nutze ich die Zeit lieber um mich weiter intensiv mit meinen Single-Player-Games zu beschäftigen. Das soll aber nicht heißen, dass ich deswegen die MMO-Szene komplett aus den Augen verliere.

Deus Ex – Human Revolution (Director`s Cut)
Erst letzte Woche in meine “Single-Player Games – Aktiv in:”-Übersicht aufgenommen und diese Woche schon wieder verschwunden.
Was ist passiert? Abgebrochen?
Nein, ganz das Gegenteil. Freie Zeit + Begeisterung = sehr schnell durchgespielt. 🙂
Auch dieses Spiel hat mich, ähnlich wie Metro 2033 – Last Light, vollkommen in den Bann gezogen. Obwohl ich eigentlich kein Schleich-Fan bin und die Ingame-Grafik recht altbacken aussieht, hat mich das Gesamtkonzept des Spiels absolut überzeugt. Habe ich zu Beginn des Spiels noch nach guter alter Ego-Shooter-Manier einfach den Weg freigeballert, ging ich im Laufe der Spielzeit immer mehr dazu über taktische Varianten zu nutzen. Statt nur rumzuballern nutzte ich lieber Schleichwege in Lüftungsschächten, programmierte Türen und Geschütze zu meinem Vorteil um, oder betäubte unbemerkte Wachen und versteckte anschließend ihre Körper. Die Möglichkeiten zur individuellen Skillanpassung des Charakters um sie der eignen Spielweise anzupassen fand ich auch sehr gelungen. Das Ganze verpackt in einer sehr klugen Story, die vom Spieler auch noch moralische Entscheidungen verlangt. Also das Spiel ist eine ganz klare Empfehlung für alle die mal abseits der üblichen Railway-Shooter agieren wollen und mehr auf Inhalt als Bombastgrafik stehen.
Es hat mich gefreut zu hören dass sich bereits der vierte Teil der Deus Ex-Reihe in Arbeit befindet. Allerdings ist mit einem Release wohl vor Ende 2015/Anfang 2016 nicht zu rechnen. Aber so ist das nun einmal. Gut Ding will Weile haben!

BioShock Infinite
Der nächste Kandidat auf meiner Singleplayer-Liste steht somit auch schon fest. Natürlich bin ich wieder einmal recht spät mit diesem Spiel dran. Schließlich ist es bereits im März letzen Jahres erschienen. Doch als bekennender Nicht-Vollpreiszahler muss ich halt auch immer warten bis entsprechende Sonderangebote verfügbar sind.
Die Bioshock-Reihe dürfte wohl jedem Spieler ein Begriff sein und somit brauche ich darüber auch keine großen Worte mehr verlieren. Den ersten Teil der Reihe (erschienen 2007) habe ich schon vor Jahren einmal mit großem Vergnügen durchgespielt. Der zweite Teil (erschienen 2010) ging dagegen irgendwie an mir vorbei. Ich glaube das erneute Setting in der Unterwasserstadt Rapture und das Gameplay als Big Daddy hat mich auch nicht wirklich gereizt. Der dritte Teil wurde ja nun von allen Seiten hochgelobt und ich bin wirklich gespannt ob er die hohen Erwartungen auch bei mir erfüllen kann.

Doch jetzt auch noch einen kurzen Blick auf die MMO-Szene.

Skyforge
Mittlerweile gibt es wöchentlich kleine Appetithappen von den Entwicklern. Doch die erfreulichste Nachricht ist wohl das man nun offiziell von einem Beta-Start Ende diesen Jahres spricht. Auf YouTube ist zudem ein inoffizielles russisches 15 minütiges Video aus der Alpha des Spiels aufgetaucht. Obwohl ich kein Wort verstanden habe, gefiel mir das gezeigte Material sehr gut. Grafisch sah das schon sehr gut aus und auch stilistisch scheint man eigene Wege zugehen. Bei den Gesichtern der Chars und den Gegnermodellen werden sie sicherlich noch Hand anlegen müssen, aber der Rest sah optisch schon sehr ansprechend aus. Das Skill- und Klassensystem wirkte auch recht innovativ. Mangels Sprachkenntnisse muss man hier aber erst mal genauere Angaben abwarten. Es ist zwar noch zu früh es zu beurteilen, aber Skyforge könnte mit seiner frischen Optik und seinen Ideen das Potential haben die etwas verkrustete MMO-Szene wieder zu beleben. Nun hoffe ich mal dass ich dann in der Beta auch mit von der Partie sein kann.

H1Z1
Nun könnte ich mal wieder „Typisch SOE“ schreiben, aber mich verwundert das Verhalten dieser Firma immer wieder. Als man vor einigen Wochen H1Z1 zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorstellte, erweckte man direkt den Eindruck dass das Spiel bereits in Kürze in die Alpha-Testphase gehen würde. Entsprechend großzügig bewarb man auch gleich den Verkauf von Early-Access-Zugängen mit garantiertem Alpha-Zugang. Natürlich dürften die üblichen Verdächtigen auch gleich zugeschlagen haben. Seltsamerweise bekommt man nun aber schon seit Wochen nur noch irgendwelche Entwicklervideos zu sehen. Mal geht es um Beleuchtungseffekte, dann um das Wetter oder wie man Fahrzeuge benutzen kann. Von einem Starttermin der Alpha hört man seltsamerweise nichts.
Meine Vermutung: Das Spiel ist bei weitem noch nicht so fortgeschritten wie man es Anfangs glauben machen wollte. Man nutze die Gelegenheit einfach um überteuerte Alpha-Zugänge unter das Volk zu bringen. Weiterhin vermute ich das SOE keine echte „Alpha“ liefern wird. Eine verbuggte Alpha mit bereits zahlenden Kunden könnte Ruckzuck zu einem negativem Image führen, da man dort die Weitergabe von Informationen einfach nicht mehr effektiv verhindern kann. Das ist ja einigen anderen Produzenten bereits passiert. Also wird es erst dann eine bezahlte „Alpha“ geben wenn das Spiel schon sehr weit fertiggestellt ist. Das kann aber nach jetzigem Stand wohl noch dauern.

SOE & ProSiebenSat.1 Games
Und SOE ist gleich noch einen zweiten Kommentar wert. Zur Trennung von SOE und ProSiebenSat.1 Games gibt es neue Informationen. Angeblich wurde da in der Presse etwas falsch interpretiert. SOE und ProSiebenSat.1 Games haben sich gar nicht wirklich getrennt. SOE möchte nur alle Spielerkonten, die ein SOE-Spiel bei ProSiebenSat.1 Games spielen, übernehmen und in Eigenregie verwalten. Nur so könnte man auch diesen Spielern die Vorteile eines SOE-Kontos (wie z.B. den SOE-All-Access-Pass) anbieten.
Mit anderen Worten man eignet sich den kompletten Kundenstamm samt aller Daten an und ProSiebenSat.1 Games darf dafür weiter SOE-Spiele in Europa betreuen? Das soll alles sein?
Dann frage ich mich warum seit einiger Zeit auf den Pro7-Sendern im Fernsehen keine einzige Werbung mehr für ein SOE-Spiel läuft. Online Spiele anderer Hersteller wie z.B. Maestia, S4 League und etc. werden aber weiterhin kräftig beworben. Von Everquest II, Planteside 2 oder DC Universe Online habe ich seit längerem nichts mehr gesehen. Aber man hat sich offiziell ja nicht getrennt. Ne ist klar! 😉

Posted in Allgemein, Guild Wars 2, H1Z1, MMOs, Skyforge and tagged as , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.