Home » MMOs » Allods » Die Pfingstnachlese

Die Pfingstnachlese

Pfingsten bedeutet für die meisten ja einige freie Tage und somit auch mehr Zeit sich den angenehmen Dingen des Lebens zu widmen. Dazu könnte unter anderem auch das Spielen eines MMO gehören. Leider hatte ich dieses Jahr dazu keine Gelegenheit. Da ich auch über die Feiertage beruflich und privat voll eingebunden war fielen die eignen MMO-Spielsessions diesmal aus.

Schau ich also mal so in die MMO-Runde.
Glücklicherweise ist der Release von Wildstar nun erfolgreich überstanden und der Hype darum nun hoffentlich auch beendet. Die Frage dürfte nun lauten: „Wen oder was treibt die MMO-Meute nun als nächstes vor sich her?“ Außer dem nächsten World of Warcraft-Addon kann ich in naher Zukunft noch keinen neuen heißen Hype-Kandidaten entdecken. Blizzard hat ja auch schon vor kurzem, werbetechnisch geschickt wie immer, begonnen die Medien und MMO-Jünger fast täglich mit neuen Info-Häppchen zu ihrer geplanten Erweiterung zu füttern. Da dürfte sich in Kürze die Schlagzahl wohl noch drastisch erhöhen.

Was gibt es sonst noch?

H1Z1
Auch SOE hat mal wieder einen neuen Trailer zu ihrem Game auf dem Markt gebracht. Die Absicht dahinter dürfte natürlich sein mehr ihrer Early-Access-Zugänge an den Mann oder die Frau zu bringen. Mich hat dieser Trailer zumindest grafisch eher erstaunt. Falls es sich um echte Ingame-Grafik handelt fand ich zum Beispiel die Umgebung durch die verwendeten Blurr-Effekte und Weichzeichung sehr schwammig und detailarm. Die Bewegungsanimationen der Charakter (ich meine nicht die der Zombies) wirken auch seltsam hölzern und abgehakt. Momentan schiebe ich das mal noch auf den Alpha-Status des Spiels. Kann also nur besser werden.

Warframe
Digital Extremes hat bekanntgegeben, dass sie ihren kostenlosen Multiplayer-Koop-Shooter Warframe auch für die Xbox One herausbringen werden. Ich besitze zwar keine Xbox, finde das aber trotzdem klasse. Für mich ist das ein Zeichen das das Spiel anscheinend erfolgreich läuft und auch trotz F2P genügend Gewinn erwirtschaftet. Ich hatte es ja schon einmal geschrieben, das ich das Game für eine richtige Perle halte und nur weiterempfehlen kann. Auch der Entwickler Digital Extremes macht einen richtig guten Job im Vergleich zu all diesen Möchtegern- und Blenderfirmen im MMO-Business. Schade dass das Spiel nie so recht die Publikumsaufmerksamkeit bekommen hat, die es eigentlich verdient. Aber manche Blüte gedeiht auch im Schatten ganz prächtig. 🙂

Skyforge
Ein Trailer jagt den nächsten. Auch zu Skyforge gibt es ein neues kurzes Video. Diesmal ging es primär darum die Vorstellung des offenen Klassensystems. Anscheinend wollen die Entwickler Allods Team das System des Twinken abzuschaffen bzw. rein optional machen. Falls ich das alles richtig verstanden habe, levelt man mit einem Char alle zehn Klassen gleichzeitig und kann so jederzeit je nach Bedarf oder Laune zwischen den einzelnen Klassen wechseln. Außerdem kann man sich seine Skills durch freischalten von Knoten im Talentsystem individuell anpassen. Hört sich schon mal interessant an. Mal sehen wie die Umsetzung wird. Interessant fand ich bei dem Trailer die Grafik. Falls es sich hierbei nicht um, wie leider so oft, aufgehübschte Trailervideografik handelt, sondern um echte Ingame-Grafik wäre das schon ein echter Hammer. Einfach Ton mal abschalten und Video nochmal anschauen. 😉
Mittlerweile ist Skyforge das Spiel mit dem z.Zt. meisten Potential für mich. Aber ich war auch mal von Allods ganz begeistert, bis es durch die selben Entwickler aufgrund ihrer damaligen Gier und Designfehler für mich unakzeptabel wurde. Aber das ist ja eine andere Geschichte!
Siehe dazu auch meine Beiträge : Funkstille & Sachstand Allods

Posted in Allods, H1Z1, MMOs, Skyforge, Wildstar, WoW (World of Warcraft) and tagged as , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.