Home » MMOs » Es geht weiter …

Es geht weiter …

… bergab?
Ich war wieder mal eine längere Zeit schreibfaul. Das lag aber auch zum Teil daran das ich eine kleine freiwillige WAR-Pause gemacht habe. Leicht frustriert hatte ich mein WAR-Abo mal eine kurze Zeit komplett stillgelegt und bin dann erst mit Patch 1.31 wieder ins Spiel eingestiegen. Nun ist ja im Moment das „€žgroߟe“€œ einjährige Jubiläum des Spiels.

Eine gute Gelegenheit für ein persönliches Fazit.
Leider muss ich sagen das für mich Warhammer eindeutig gefloppt ist. Da rettet auch der neue Patch nichts mehr. Das Spiel hat einfach zu viele grundlegende groߟe Konzept- und Designfehler. Von den technischen Schwächen möchte ich hier erst gar nicht reden. Der Schwund von knapp 800000 Spielern zu Release auf knapp 300000 (Stand Ende März) spricht ja wohl auch eine eindeutige Sprache.
Mythic versucht zwar noch zu retten was zu retten ist, aber das Ganze erinnert eigentlich nur noch an eine Flickschusterei. Das man jetzt sogar schon von einem Addon redet grenzt für mich schon an eine Unverschämtheit. Sie sollten erstmal die jetzigen Probleme beheben und versuchen die Spieler wieder für WAR zu begeistern. Ihre bisherigen Erweiterungen wie die „€žLänder der Toten“€œ waren ja auch nicht der groߟe Wurf.
Das sogenannte Jubiläums-Event „€žDie wilde Jagd“€œ finde ich persönlich auch voll daneben. 🙁 Man muss durch ein RvR-Gebiet um sich dann mit einer 6er-Gruppe durch eine PvE-Instanz zu prügeln. Was soll das? WAR soll durch ein RvR-Spiel sein. Warum schafft man keine Events wo mal die komplette Fraktion zusammen RvR-Aufgaben erfüllen muss?

Mir liegt bei WAR immer noch zuviel Augenmerk auf dem PvE-€“Anteil. Für PvE-Freunde gibt es einfach genug und auch bessere Alternativen als WAR. Mystic sollte sich auf das RvR konzentrieren. Denn dieser Teil macht WAR zu etwas besonderem unter den MMORPGs.

Der Misserfolg scheint aber auch mehr und mehr GOA mit runter zu reiߟen. Heute las ich die Meldung das Kai „€žSterntaler“€œ Schober die Firma nach 7 Jahren verlässt. Die Meldung las sich aber eher so, als ob der bisherige Leiter des Community Managements entlassen wurde. Auch Hadi „€žJamil“€œ Al Begami des Community Teams verlässt plötzlich Mitte des Monats GOA.
Irgendwas tut sich da bei GOA. Dazu passt auch das bisher unbestätigte Gerücht, das GOA angeblich recht bald die europäischen DAoC-Server schlieߟen will. Nach guten und erfolgreichen Geschäften hört sich das alles nicht wirklich an. Ich denke mal der nahende Start von Aion wird WAR dann noch weitere Spieler kosten. Wollen wir mal hoffen das sich WAR wenigstens als Nischenprodukt halten kann und von EA nicht komplett abgeschrieben wird. Dann kann ich wenigstens solange noch zocken, bis es dann irgendwann vielleicht eine brauchbare Alternative gibt.
Ich mag nämlich RvR! 😉

Posted in MMOs, WAR (Warhammer Online: Age of Reckoning) and tagged as , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.