Home » Allgemein » Alles wieder auf Anfang

Alles wieder auf Anfang

Ja so kann es einem ergehen.
Da möchte man wie gewohnt seine eigene Homepage im Internet besuchen, aber statt der  erwarteten  Startseite erblickt man nur eine kryptische Fehlermeldung.
Genau so ist es mir mit dieser „Veteres“-Seite vor ein paar Wochen ergangen.
Zuerst dachte ich natürlich an einen bösartigen Hackerangriff.  Der böse „Hacker“ stellte sich aber relativ schnell als mein eigener Web-Hoster heraus.  Er hatte, ohne mich vorher darüber zu informieren, viele seiner bei ihm gehosteten Datenbanken (inklusive meiner)  auf eine neuer Serverplattform verschoben.
Daraus ergaben sich natürlich auch komplett neue Datenbankpfade die mit meiner ursprünglichen CMS-Konfiguration in keinster Weise mehr übereinstimmten.
Somit entschwand meine Internet-Präsenz ins Nirwana. :shocked:
Gut ich hätte das alte System neu konfigurieren können, aber ich nahm die ganze Sache als Wink endlich  auch mal die Software auf aktuellen Stand zu bringen.
Die Seite lief zuvor auf der CMS-Plattform Simple-Xoops (eine spezielle Variante von Xoops) . Allerdings wurde die Weiterentwicklung daran schon vor einiger Zeit eingestellt. Die Sicherheit meiner Seite war damit nun auch schon sehr lange, sagen wir mal vorsichtig, fraglich.
Da ich schon seit geraumer Zeit an einem anderen MMORPG-Projekt mitarbeite und wir dort das CMS Joomla einsetzen, war mein erster Gedanke dies auch hier  einzusetzen. Besonders da von diesem CMS erst vor kurzem eine komplett neu  überarbeitete Version erschienen ist.
Die Installation glaubte auch problemlos, allerdings stellte ich schon bei der Konfiguration fest das dieses CMS einfach viel zu mächtig für meine Zwecke ist.
Hatte ich die „Veteres“-Seite ursprünglich mal mehr oder weniger  als Community-Seite geplant, soll sie in Zukunft nur noch als meine persönliche Blog-Seite fungieren. Also eine Art von persönlichen Archiv mit Beiträgen rund um mein Hobby den MMOs.
Somit war auch klar das mir eine reine Blog-Software vollkommen ausreicht und wer von Blog-Software redet kommt an WordPress eigentlich nicht vorbei.
Und voilá da sind wir! 😉
Eine frische „Wordpress“-Installation die auf neue Beiträge wartet.
Allerdings wird meine Hauptaufgabe zunächst darin bestehen, die alten Einträge und Bilder der ursprünglichen „Veteres“-Seite wiederherzustellen.   Glücklicherweise konnte ich ja die Datenbank mit dem alten Content größtenteils retten.
Schwerpunkt ist nun die Einarbeitung in WordPress und die Wiederherstellung alter Bestände.
Wird wohl somit noch eine ganze Weile dauern bis es hier Neues gibt.
Aber immerhin kann ich sagen:
I’am back! 🙂

Posted in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.