Home » MMOs » Aion » Jahresrückblick 2009! (Teil 2)

Jahresrückblick 2009! (Teil 2)

Es geht weiter mit meinem persönlichen MMORPG-Jahresrückblick 2009.

AION
Das wohl am meisten gehypte MMORPG des Jahres 2009. Von mir ja relativ lange ignoriert und dann letztendlich doch gespielt. Meine Befürchtungen bewahrheiteten sich ja leider recht schnell. „€žAion“€œ ist grafisch und technisch ein sehr gut gemachtes Spiel. Allerdings kann es seine Herkunft als Asia-Grinder definitiv nicht verleugnen. Es mag zwar für den westlichen Geschmack angepasst worden sein, aber es entspricht in keinster Weise einem Quest-basierenden MMORPG westlichen Standards. Das Spiel ist ein Eldorado für Grinder. Aber da waren (sind) wir eindeutig die falsche Zielgruppe. Das ich in dem Game zusätzlich meine bisher wohl schlechteste Gildenerfahrung gemacht habe hat mit dem Spiel an sich aber in keinster Weise zu tun.
Meine Prognose 2010:
Ich denke der gröߟte Teil der Spieler der mit „€žAion“€œ unzufrieden war hat das Spiel bereits verlassen. Spätestens mit Level 25 weiߟ jeder Spieler wie der Hase im Spiel läuft und trifft seine persönliche Entscheidung. „€žAion“€œ wird seinen Anteil am MMORPG-Markt haben. Der groߟe „€žWoW“€œ-Killer ist dieses Game sicher nicht und der extreme Hype hat sicher viele Spieler auch geblendet. Hardcore-Gamer und PvPler werden aber sicher weiterhin ihren Spaߟ im Spiel haben. Ich gehe davon aus das das Game im Laufe der Zeit „€žweicher“€œ gemacht wird. Also mehr Quests, mehr XP pro Quests bzw. Mobs und ähnliches. Damit wird das Spiel sicher auch wieder für ein breiteres Publikum interessant. Ob man damit allerdings viele Spieler zurückholen oder Neue gewinnen kann halte ich für fraglich.

Allods
Sicherlich die gröߟte ܜberraschung und für uns der Retter des MMORPG-Jahres 2009. Ich hatte irgendwann mal mitbekommen das eine russische Firma mit hohem finanziellem Aufwand ein neues kostenloses Fantasy-MMORPG entwickelt. Ich habe uns dann halt einfach mal für die Beta angemeldet und das Ganze danach auch recht schnell wieder vergessen. Erst als bei meiner Frau ein Zugangskey zur europäischen Closed Beta eintraf erinnerte ich mich wieder an das Game. Was dann kam war eine Riesenüberaschung.
Das Spiel macht bereits in der Beta-Phase unheimlich Spaߟ. 🙂 Es gibt natürlich keine Highendgrafik die das letzte Prozent Leistung aus der Grafikkarte kitzelt, aber das ist auch für uns gar nicht nötig. Es hat eine Comic-Grafik mit starkem russischem Flair und wer einmal „€žWoW“€œ gespielt hat kennt sich mit der Steuerung und Bedienung sofort aus.
Meine Prognose 2010:
Bisher kann ich mich ja leider nur auf die Beta-Eindrücke beziehen. „€žAllods“€œ ist anscheinend wieder ein MMORPG alter Schule und erinnert stark an „€žWoW-Classic“€œ-Zeiten. Hier geht es wieder ums questen und weniger ums grinden. Die Spielatmosphäre ist wirklich gelungen und die Grafik vollkommen ausreichend. Das Game soll im Frühjahr 2010 auf den Markt kommen und hat meiner Meinung nach alle Chancen ein groߟer Erfolg zu werden. Es gibt mittlerweile viele Spieler die mit „€žRunes of Magic“€œ und auch mit den Entwicklungen in „€žWorld of Warcraft“€œ unzufrieden sind. Falls der Anbieter von „€žAllods“€œ also die Konkurrenten gut beobachtet hat und deren teils massiven Fehler vermeidet hat das Spiel sehr gute Chancen auf dem Markt. Die Knackpunkte werden definitiv der Itemshop und seine Auswirkungen im Spiel, sowie der angebotene (bisher noch nicht testbare) Highend-Content sein.

Wir werden „Allods“ auf jeden Fall erst einmal treu bleiben und hoffen das 2010 ein erfolgreicheres MMORPG-Jahr für uns als 2009 wird. 😉

Posted in Aion, Allods, MMOs and tagged as , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.