Bug-Tod

Gestern starb mein Schami zum ersten mal und heute folgte gleich das nÀchste negative Highlight.
Der erste Gruppenwipe! 🙁
Allerdings hatte dabei Blizzard massiv seine HĂ€nde im Spiel. Unsere Gruppe starb nĂ€mlich durch einen NPC-Bug. Wir killten ganz gemĂŒtlich fĂŒr eine Quest die FĂ€ulnisklauen-Teddys im Eschental. Um das Ganze zu beschleunigen pullten wir meist zwei von ihnen. Das war auch alles ganz problemlos. Dann pullte ich einen weiteren Mob aus einem Lager. Was mich vorher etwas stutzig machte, war das es grafisch so aussah als stĂ€nden dort an einer Stelle zwei Mobs ineinander verschachtelt. Na ja zwei sind ja kein Problem, dachte ich noch so bei mir. Als ich dann aber pullte, fĂ€cherte sich der angeschossene Mob auf magische Weise in vier Teddys auf. Das war dann natĂŒrlich unser Ende. Selbst eine Flucht schafften wir nicht mehr, da dabei natĂŒrlich noch mehr BĂ€rchen addeten. Das war also der erste Twink-Gruppenwipe und wir hatten noch nicht einmal schuld. 🙁
Es gibt aber auch Gutes zu berichten:
– Das von Blizzard verwurschtelte Weihnachtsfest ist wieder auf den Servern eingespielt worden. Also gibt es wieder einen Haufen von mehr oder weniger nĂŒtzlichen, aber recht spaߟigen Gimmicks.
– Die Hexersteuerung lĂ€uft jetzt dank einiger selbstgeschriebener Makros recht gut. Es ist noch etwas Feinarbeit notwendig, aber immerhin greift jetzt das Pet nicht mehr wahllos sondern gezielt die Mobs an. 😉

Highlights des heutigen Tages:

  • Entdecke Gebiete: Irissee, Laubtatzenlichtung, Rajenbaum, Die Sternenstaubruinen

Munkir

  • Bergbau: 90
  • KĂŒrschnerei: 119
  • Erste-Hilfe: 80
  • Endlevel: 23
  • Gesamtspielzeit: 1 Tag, 1 Stunde und 39 Minuten

Mundras

  • Ruf: Gnomeregangnome -> Wohlwollend
  • Bergbau: 89
  • Juwelenschleifen: 81
  • Erste-Hilfe: 122
  • Endlevel: 24
  • Gesamtspielzeit: 1 Tag, 13 Stunden und 32 Minuten
Posted in WoW (World of Warcraft) and tagged as , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.