Home » MMOs » WoW (World of Warcraft) » Wenn man Frauen etwas leiht

Wenn man Frauen etwas leiht

Viele Männer vertrauen ja ihre „€žhochheiligen“€œ Autos nicht ihren Frauen an. Die Furcht vor weiblichen Missgeschicken ist da wohl einfach zu hoch. 😉 Heute „€žverlieh“€œ ich meinen kleinen Hexer an mein geliebtes Weib.
Ich hatte in einem Anflug von Wahnsinn versucht diese Homepage zu überarbeiten und neue Features einzubauen. Das führte natürlich zum Mega-Crash! 🙁 Man erinnere sich: Never touch a running system! Während meiner stundenlangen verzweifelten Reparaturversuchen, bot sich meine Frau an mit meinem Hexer noch die bisher übersprungenen Abschnitte des Guides zu spielen. Das hielt ich für einen prima Vorschlag, da:
a.) Mein Hexer levelmässig etwas hinter den anderen Twinks herhängt.
b.) Ich aufgrund der zeitaufwendigen Fehlersuche nicht selber spielen wollte.
Um es vorweg zu sagen meine Frau erledigte die Sache sehr erfolgreich. Obwohl sie gerne mal Dinge im Guide überliest. 🙂 Der Hexer war am Ende hochgespielt und am Schluß für weitere Abenteuer in Auberdine geparkt. Eigentlich könnte ich somit zufrieden sein.

Aber! 🙂 Es gibt doch eine grundverschiedene Auffassung über den Tod des Chars im Spiel zwischen mir und meiner Frau. Für meine Frau ist das nur eine belanglose Bagatelle. Man wacht am Friedhof wieder auf, läuft zu seiner Leiche bzw. benutzt den Geisterheiler und daddelt fröhlich weiter. Für mich ist jeder Char-Tod eine persönliche Niederlage, die man unter allen Umständen vermeiden muss. Ein persönliches Waterloo! He, He ganz schön verbissen oder? 🙂 Geisterheilernutzung ist für mich die absolute Demütigung (Kann mich gar nicht daran erinnern wann ich zum letzten Mal einen benutzen musste) und das Rezzen durch einen zufällig vorbeilaufenden anderen Spieler eine groߟe Peinlichkeit. Wenn ich dann noch sehe dass mein geliebtes Weib auch noch ohne Gesundheitsstein, Seelenstein und/oder sonstige Heil- und Schutztränke durch die Gegend rennt, stellen sich mir die Nackenhaare auf. Auch das Wort taktischer Rückzug scheint ihr vollkommen fremd zu sein. Nein, sie bleibt auch noch stehen wenn vier Mobs auf sie zugerannt kommen, das Pet und das Mana schon lange am Ende sind und die nächsten Mobs schon wieder spawnen. Da kann ich gar nicht hingucken. 🙂
Ich bin einfach ein schlechter Verlierer! Vielleicht mache ich deswegen auch kein PvP. 😀

P.S. Mein Auto bekommt meine Frau jederzeit. Meinen Hexer? Das muss ich mir noch schwer überlegen! 😉

Posted in WoW (World of Warcraft) and tagged as , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.